23. - 27. August 2017

Výchova k válce

(OmenglU, 2016)
Kriegserziehung

Der Film dokumentiert die Rückkehr des militärischen Geistes in Tschechien. Die Versuche, Wehrunterricht und Wehrpflicht zu erneuern und die Bevölkerung insgesamt auf den nächsten Krieg einzustellen und vorzubereiten, gehen einher mit deren Angst vor den Russen, Muslimen oder beliebigen anderen „Feinden“. Von verschiedenen Seiten beleuchtet der Film die innere und äußere Aufrüstung des kleinen Landes, das sich als Spielball der Großmächte fühlt und nun zu einer vermeintlichen militärischen Wehrhaftigkeit finden will. Der Film zeigt, wie leicht Menschen von Medien und Politik in eine Paranoia hineinmanipuliert werden können, und er ist auch eine Warnung vor der Möglichkeit, dass Extremismus Teil des Lehrplans wird.

This film examines how a military spirit is returning to our society. It explores the possibility that extremism will become a part of the regular school curriculum.

ADÉLA KOMRZÝ
Geboren 1992. Sie studierte Kunstgeschichte an der Karlsuniversität in Prag und derzeit Dokumentarfilm an der Film- und Fernsehfakultät (FAMU) in Prag. Sie arbeitete bereits mehrfach an TV-Produktionen und bereitet aktuell ihren Abschlussfilm vor.

CZ, 2016 | 70 min
Výchova k válce
RegieAdéla Komrzý
KameraFilip Marek, Stanislav Adam, AdélaKomrzý
Tickets
Mi, 23. August 
18:15 Uhr
Kino 2
Sa, 26. August 
13:00 Uhr
Local-Bühne
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann. Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.