21. - 25. August 2019

PREISVERLEIHUNG Festival Der neue Heimatfilm

(, 2016)
PREISVERLEIHUNG Festival Der neue Heimatfilm

PREISVERLEIHUNG des Spielfilmwettbewerbs der Stadt Freistadt, Dokumentarfilmwettbewerbs der Stadt Freistadt und des Jugendjurywettbewerbs


Bei Schlechtwetter im Salzhof


SPIELFILMWETTBEWERB UM DEN PREIS DER STADT FREISTADT
Der Preis der Stadt Freistadt ist mit 2500 Euro dotiert. Am Wettbewerb nehmen heuer die folgenden sechs Filme teil:
LES HIRONDELLES DE KABOUL von Z. Breitman, E.Gobbé-Mévellec
HÖLMÖ NUORI SYDÄN von Selma Vilhunen
MENOCCHIO von Alberto Fasulo
OJOS NEGROS von Marta Lallana, Ivet Castelo
SERDTSE MIRA von Natalia Meshchaninova
DIE STROPERS von Etienne Kallos

DIE JURY:
MARKUS FREISTÄTTER Schauspieler, AT
EVA LAUTENSCHLAGER Filmreferat Goethe-Institut München, DE
BADY MINCK Filmemacherin & Künstlerin, AT/LU


DOKUMENTARFILMWETTBEWERB
Der Dokumentarfilmpreis der Stadt Freistadt ist mit 1500 Euro dotiert. Am Wettbewerb nehmen folgende sechs Filme teil:
BECOMING ME von Martine De Biasi
BEWAREN – OF HOE TE LEVEN von Digna Sinke
MS VALENTINA von Melanie Hollaus
OTSHELNIK von Artem Moskalev
OUT OF PLACE von Friederike Güssefeld
WHAT WALAA WANTS von Christy Garland

DIE JURY:
LYNN JOHANSSON Übersetzerin & Film-Untertitlerin, DE
ANDREJ KREMENTSCHOUK Autor und Fotograf, DE
THOMAS TABORSKY Filmkritiker, AT


JUGENDJURYWETTBEWERB
Eine Jugendjury wählt aus einem Programm aus jeweils drei Spiel- und Dokumentarfilmen einen Siegerfilm
HÖLMÖ NUORI SYDÄN von Selma Vilhunen
NEVRLAND von Gregor Schmidinger
OJOS NEGROS von Marta Lallana, Ivet Castelo
OUT OF PLACE von Friederike Güssefeld
THE WHALE AND THE RAVEN von Mirjam Leuze
WHAT WALAA WANTS von Christy Garland

AT, 2016 | 30 min
PREISVERLEIHUNG Festival Der neue Heimatfilm
Regie
Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.