21. - 25. August 2019

DIE STROPERS

(OmdtU, 2018)
THE HARVESTERS

Südafrika: Die Provinz Freistaat in der Mitte der Republik ist die Hochburg der weißen Afrikaans-Minderheit. Die konservativ-religiös geprägte Region lebt vor allem von der Landwirtschaft – Männlichkeit und Stärke sind die höchsten gesellschaftlichen Werte. Der Jugendliche Janno entspricht diesem Idealbild überhaupt nicht. Er ist zart und zutiefst empfindsam. Als seine Mutter eines Tages den Straßenjungen Pieter zu Hause aufnimmt, ändert sich Jannos Leben grundlegend. Er soll Pieter als Bruder annehmen – doch zwischen beiden Jungs entbrennt ein erbitterter Kampf um Macht, Tradition und elterliche Liebe.
Ein raues, stimmungsvolles und fein kadriertes Drama über die Konstruktion von Männlichkeit in Südafrikas »Bible Belt«.

South Africa, Free State region, isolated stronghold to the Afrikaans white ethnic minority culture. In this conservative far- ming territory, Janno is different, secreti- ve, emotionally frail. One day his mother brings home Pieter, a street orphan she wants to save. The two boys start a fight for power, heritage and parental love.



ETIENNE KALLOS
Geboren 1972, ist ein griechisch-südafrikanischer Regisseur. Für seinen Kurzfilm FIRSTBORN erhielt er 2009 in Venedig den Preis für den Besten Kurzfilm. DIE STROOPERS ist sein Langfilmdebüt.

FR/ZA/GR/PL, 2018 | 105 min
DIE STROPERS
RegieEtienne Kallos
KameraMichal Englert
BesetzungDanny Keogh,Benré Labuschagne, Alex van Dyk,Juliana Ventner
Tickets
Sa, 24. August 
11:00 Uhr
Kino 2
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann. Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.