26. - 30. August 2020

Frühling in Neapel

(OmdtU, 2019)
Frühling in Neapel

Am Stadtstrand „Santa Lucia“ im Zentrum von Neapel hat die Badesaison begonnen. Hierher kommen Menschen aus den umliegenden Vierteln, um ein erfrischendes Bad zu nehmen oder sich zu sonnen. Hier vermischen sich die sozialen Schichten zu einer einzigartigen Melange, die Neapel so besonders macht. Der Strand ist auch Ausgangspunkt für eine filmische Expedition in die Stadt am Vesuv und in die persönlichen Geschichten einiger ihrer Bewohner*innen. Die Künstlerin Betty Bee, der Buchhändler Giancarlo, der Bildhauer Emanuele, der Straßenkünstler Angelo und seine Partnerin Pina – sie alle sind so sympathisch, dass man sie im Anschluss an den Film am liebsten selbst besuchen würde.
FRÜHLING IN NEAPEL ist ein liebevolles, ehrliches und warmes Portrait einer Stadt, die weit besser ist als ihr von Müll und Kriminalität geprägter Ruf.

FRÜHLING IN NEAPEL is a warm, honest and winning portrait of the Italian city Naples, filled with the stories of a few of its most charming inhabitants.

WALTER GRÖSSBAUER
* 1957 in Graz. Seit 2000 freischaffender Filmemacher und Fotograf. 2005 Mitgründer der FORTUNAMedia – Agentur für Film und Kunst. Zahlreiche seiner Filme wurden auf internationalen Festivals gezeigt; u.a. INDIAN DREAMS (2012) und WINTER IN HAVANNA (2018). Sein Film SOMMER IN WIEN eröffnete 2015 das Festival Der Neue Heimatfilm.

AT, 2019 | 96 min
Frühling in Neapel
RegieWalter Größbauer
KameraWalter Größbauer, Istvan Pajor
Tickets
Fr, 28. August 
15:45 Uhr
Salzhof
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann. Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.