26. - 30. August 2020

Marie Jahoda

(DF, 2020)
Film: Eastern Valley (Paul Rotha, Donald Alexander, 1937)

Hofstätter liest JAHODA: Eastern Valley
Kurzfilm & Lesung

Die Sozialwissenschafterin Marie Jahoda, bekannt als Ko-Autorin der Studie „Die Arbeitslosen von Marienthal“, führte 1938 eine Feldforschung über ein Subsistenzprojekt für Arbeitslose im Eastern Valley, Südwales durch, das Paul Rotha und Donald Alexander in EASTERN VALLEY (1937) dokumentierten. Die ab den 1930er Jahren einsetzende Weltwirtschaftskrise hatte viele Bergarbeiter in der 150 Jahre vom Kohlebergbau beherrschten Region in die Langzeitarbeitslosigkeit und ihre Familien in die Verelendung gestürzt. Das 1935 von Quäkern initiierte Projekt bot Arbeitslosen die Möglichkeit, durch kooperative Arbeit in landwirtschaftlichen und kleingewerblichen Betriebsstätten den Eigenbedarf an Lebensmitteln und Gebrauchsgütern zu produzieren. Im Anschluss an den Film liest Maria Hofstätter aus Jahodas Forschungsbericht, der heute unter dem Titel „Arbeitslose bei der Arbeit“ zugänglich ist.

AT, 2020 | 80 min
Marie Jahoda
RegieMarie Jahoda
Tickets
Sa, 29. August 
17:30 Uhr
Salzhof
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann. Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.