24. - 28. August 2022
Menü

Anima - Die Kleider meines Vaters

(OdF, 2022)
-

Die kleine Uli träumt von einem abenteuerlichen Leben als Pirat, Indianerhäuptling oder Papst. Mit ihrer hartnäckigen Weigerung, sich den gängigen Rollenstereotypen zu unterwerfen, wird sie sogar in ihrer eigenen Familie zur Außenseiterin. Jahre nach dem Tod ihres Vaters bekommt sie von der Mutter seine „geheime“ Kiste als Erbe ausgehändigt. Der Inhalt: hochhackige Schuhe, künstliche Fingernägel, Schminke, eine Echthaarperücke. Schlagartig sieht Uli ihre eigene Familie, den Vater, sich selbst und die Gesellschaft, in der sie aufwuchs, mit neuen Augen.
Eine wahre Geschichte über Familiengeheimnisse, Geschlechterfragen und die Wirrungen der Liebe – erzählt als tragikomische Achterbahnfahrt durch animierte und dokumentarische Bilderwelten.

Little Uli wants to become a pirate or the pope, but in no way does she want to fit into the role stereotypes of her Bavarian village. After her father dies, her mother hands her his "secret" box as an inheritance. The contents suddenly change her view of her father, herself, her family and the society in which she grew up.


ULI DECKER
Geboren und aufgewachsen in Oberbayern. Studium in London, Berlin und Madrid. Master in Kreativem Dokumentarfilm an der Universidad Pompeu Fabra, Barcelona. Zahlreiche Theaterarbeiten und konzeptionelle Mitarbeit an Dokumentarfilmprojekten. Seit 2009 eigene Kurzfilme, TV-Reportagen, Dokumentarfilme als Regisseurin und Kamerafrau.

DE, 2022 | 94 min
Anima - Die Kleider meines Vaters
RegieUli Decker
KameraSiri Klug, Uli Decker
BesetzungCora Frost, Monika Decker, Cordula Decker u.a.
Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.